Hier einige Tips zur Hundehaltung

 

Bevor man sich einen Hund anschafft sollte man sich um einiges Gedanken machen.

Bin ich bereit, die nächsten 10 bis ? Jahre Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen?

 

Sind alle Familienmitglieder mit der Anschaffung des Hundes einverstanden?

 

Hat niemand eine Allergie??? ( Tierhaare)

 

Habe ich genug Zeit einen Welpen evtl. auch rund um die Uhre zu betreuen?

 

Haben ich auch in Zukunft Zeit, mich täglich mindestens 2 Stunden dem Hund zu widmen?

 

Wer versorgt den Hund, wenn ich einmal krank sein sollte oder sonstwie nicht kann?

 

Was habe ich für Urlaubsgewohnheiten? kann der Hund mit?

 

Bin ich bereit bei wirklich jedem Wetter mindestens eine Stunde zu laufen? 

 

Wie sieht es finanziell bei mir aus? Kann ich plötzlich auftretende Tierarztkosten tragen? Auch die laufenden Kosten sind manchmal nicht unerheblich ( Allergiefutter, Medikamente etc.)

 

Wer sich einen Hund nur für die Kinder anschafft, sollte das lieber bleiben lassen. Die Begeisterung hält nicht lange an und dann wäre der Hund evtl. nur noch ein lästiges Anhängsel. ( Die Tierheime sind voll davon :-(  ) Das gilt übrigens auch für jedes andere Tier.

 

Wenn man überall ein JA finden kann, dann sollte dem Vierbeiner nichts mehr im Wege stehen :-)

Aber auch dann können immer wieder Überraschungen auftreten, dem sollte man sich bewusst sein.

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!